Wie Tierhalter systematisch hinters Licht geführt werden

Der Murdoch-Sender Fox News USA ist zwar ein abscheulicher rechtsradikaler Propagandasender, dennoch lohnt es sich, diesen Beitrag anzusehen (in Englisch): http://www.myfoxtwincities.com/dpp/news/investigative/investigators-vet%2C-vaccines-and-vagaries-jul-27-2011# Im Lokalprogramm für Saint Paul-Minneapolis (Minnesota) zeigt ein Reporter, wie die Hundehalter mit unnötig häufigen Tollwutimpfungen systematisch über den Tisch gezogen werden. In den USA gibt es Tollwutimpfstoffe mit Einjahres- und mit Dreijahreszulassung. (Es sind …

WeiterlesenWie Tierhalter systematisch hinters Licht geführt werden

Leitlinie Kleintierimpfungen? Da wird drauf gepfiffen

Seit 2006 gibt es auch in Deutschland Impfempfehlungen für die Kleintierpraxis, in denen man ein klein wenig von der jährlichen Komplettimpfung abrückt. Für einige Impfstoffe wird ein Nachimpfintervall von drei Jahren empfohlen (Staupe, Parvo, Hepatitis beim Hund, Seuche bei der Katze). Eine wissenschaftliche Basis hat auch die dreijährliche „Auffrisch“-Impfung nicht. Vielmehr ist durch Studien belegt, …

WeiterlesenLeitlinie Kleintierimpfungen? Da wird drauf gepfiffen

Dreijahrestollwutimpfung in Texas: Impfquote gestiegen

Texas gehört zu denjenigen US-Bundesstaaten, die erst spät die dreijährliche Tollwutimpfung bei Katzen und Hunden erlaubt haben. (In Kalifornien war sie schon über zwei Jahrzehnte lang eingeführt.) Die Neuregelung, die 2003 in Kraft trat, war seinerzeit von Hunderten texanischen Tierärzten erbittert bekämpft worden. Manche Veterinäre machten geltend, dass dadurch die Impfquote (= Anteil der tollwutgeimpften Haustiere …

WeiterlesenDreijahrestollwutimpfung in Texas: Impfquote gestiegen

Tollwuttiter: Kommt es auf den Impfstoff an?

Ob ein Hund den für manche Länder geforderten Tollwutimpftiter erreicht, hängt nicht nur von der Zahl der Impfungen, sondern auch vom verwendeten Impfstoff ab. Das ergibt sich aus Titermessungen am Schweizer Rabies Center in Bern. Von 214 Hunden, die nur eine einzige Impfung mit Rabdomun erhalten hatten, verfehlten 18,2 Prozent den geforderten Wert von 0,5 …

WeiterlesenTollwuttiter: Kommt es auf den Impfstoff an?