Impfsarkome: Der Fall R.

Seit den 80er Jahren weiß die Tiermedizin – auch in Deutschland! -, dass Katzen an Impfstellen bösartige Tumoren des Bindegewebes entwickeln können. 1986 (!) wurden in einer deutschen Veterinärdissertation 161 Fibrosarkome bei Katzen beschrieben, 125 davon stammten von Impfstellen. Anfang der 1990er Jahre schlugen US-Pathologen Alarm, weil sie immer mehr Krebsgewebeproben von typischen Impfstellen eingesandt … Weiterlesen