Impfsarkom: Das Ding beim Namen nennen

Impfsarkome sind bösartige Tumore des Bindegewebes, die durch Impfungen entstehen und meist zum Tode führen. Betroffen sind vor allem Katzen, aber auch bei Frettchen, Hunden, Kaninchen und Pferden hat man diese Tumore gefunden.  Der Begriff Impfsarkom ist in der Pharmaindustrie und bei ihren Mietmäulern* äußerst unbeliebt. Schon früh, nämlich zu Zeiten der amerikanischen Vaccine-associated Feline Sarcoma Task Force, wollte man … Weiterlesen