Impfsarkom und Impfstoff-Temperatur

Impfsarkome (= iatrogener, dh vom Arzt verursachter Krebs) sind für Tierärzte ein unangenehmes Thema. Man meidet es lieber. Wenn man aber doch drüber reden muss, dann greift man gern die Märchen auf, die von Impfstoffherstellern und deren Pharmareferenten verbreitet werden. Zum Beispiel das Märchen, dass die Erwärmung des Impfstoffs (*) vor der Injektion das Sarkom-Risiko senke oder gar eliminiere. … Weiterlesen