Aufklärung über Impfrisiken: nix, null, nada

Müssen Tierärzte die Patientenbesitzer/innen über Impfrisiken aufklären?Die Rechtsprechung meint: nein. „Die Verpflichtung, überhaupt eine Aufklärung zu leisten, hängt für den Tierarzt in erster Linie davon ab, wie risikobehaftet der Eingriff ist“, schreibt der Jurist Kai Bernmann. Da haben wir den Kern des Problems.Denn nach Meinung der allermeisten Tierärzte sind Impfungen so harmlos wie Leckerlis für Hund, Katze, … Weiterlesen